Dienstag, 4. Februar 2014

Eine Torte am Creadienstag

Meine Schwiegermutter hatte am Sonntag Geburtstag. Und da sie mir immer wieder erzählt wie toll Muckelinchens Torte war und sie soo gerne auch mal eine haben möchte...
hatte ich ja fast keine Wahl ;-)
Der Biscuitboden ist aus fünf Eiern und basiert auf Muckelinchens Geburtstagsmangotorte
In einer 18cm Springform gebacken und in 4 Teile geschnitten.
Die Creme ist aus:
500g Magerquark
1 Becher (ca150g) Blaubeerjoghurt
ein paar Löffel Naturjoghurt
1 Packung Vanillezucker
etwas Zucker
1 Packung Sahnesteif
2 Packungen frische Blaubeeren

Ich habe den fertigen Biscuitboden mit den anderen Zutaten mit zu den Schwiegereltern genommen und die Torte erst dort zusammengebaut.
Ein Teil der frischen Blaubeeren kam direkt in die Creme (mit dem Zauberstab alles vermischen).
Den Rest ist mit dazwischen geschichtet und natürlich oben drauf.
Durch das Sahnesteif hat die Creme einen sehr guten Stand gehabt und auch die Beeren in den Schichten waren kein Problem beim schneiden!

Die Torte kam auf jeden Fall sehr gut an, und ich fürchte fast das war nicht die Letzte ;-)

Wünsche euch eine schöne kreative Woche!
LG Caro




Kommentare:

  1. Uhhhhhh, ahhhhhhh.....ich hätte dann mal Ende Mai Geburtstag.....wann muß ich da spätestens die Bestellung aufgeben? :-)))
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Du nun wieder !!!!
    Jetzt denke ich nicht an einen
    pinken Elefanten , sondern
    blaubeer Torte ....
    Ganz liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caro

    Die Torte sieht super lecker aus :D
    Von der würde ich also gern ein Stück nehmen ;)
    Ganz liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Sieht das lecker aus! Und ganz ohne Sahne :) Ich hätte ja gedacht, das läuft alles weg, aber sieht gut aus :)

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Oh Mann.... da ich ohne hin grade Hunger habe, ist das schon fast eine Qual zu lesen, denn deine TORTE IST EINFACH ZUM ANBEISSEN!!!! Sie sieht wunderschön aus und ich würde am liebsten meinen Finger da rein stecken und ordentlich naschen!!!
    Wunderschön1!! DANKE für das tolle Rezept!!!
    Herzlichst, deine Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hm, da läuft mir ja das wasser im Mund zusammen. Wie lecker.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Wie erfrischend zwischen den überwiegende genähten Dingen etwas Leckeres für den Magen zu entdecken ;-)

    Herzliche Grüße
    Uschi, die ebenfalls gerne ihre 18er Springform benutzt.

    AntwortenLöschen

Neue Kuscheljacke mit eigenem Design

Nachdem ich bei der Großen nicht mehr einfach so etwas nähen kann, sondern mir erst ihre "Freigabe" für den Stoff und Applis hole...