Donnerstag, 26. März 2015

Handyhüllen aus Filz

Ein guter Freund von uns hat vor kurzem einen runden Geburtstag gefeiert. Auch wenn es für Männer immer ein wenig schwerer ist, wollte ich ihm gerne etwas selbst gemachtes schenken!
Zum Glück hatte ich Hilfe von seiner Frau. Sie hat mir in der Nacht heimlich die Maße des Handys abgezeichnet. Praktischerweise, die gleichen wie bei meinem und so konnte ich direkt mal eine Probehülle mit Eule und meinen neuen Kunstlederlabel machen. Und die werde ich behalten!
Der Freund ist ein Spanier in München.
Ich wollte gerne seine beiden Wurzeln auf der Hülle verewigen.
Also habe ich kurzerhand Minimuckelinchen in den Kinderwagen gepackt und bin in die Stadt Richtung Hofbräuhaus.
Und die Touristenläden haben mich nicht enttäuscht ;-)
Ich finde die beiden Aufnäher passen einfach perfekt.
Er hat sich auch sehr darüber gefreut :-)


Ich freue mich auch, 
denn ich habe endlich wieder einen RUMS Beitrag mit meiner neuen Handyhülle!

LG Caro



Kommentare:

  1. Gut daß es Touri-Läden gibt, gell.....hihi.....aber äußerst gut gelungen, die Handyhüllen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Zwei tolle Täschchen hast Du da genäht!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Der freut sich sicher total (Mega lass ich heute mal ;P )

    Woher beziehst du deinen Filz? Ich find das eine tolle Geschenkidee

    AntwortenLöschen

Neue Kuscheljacke mit eigenem Design

Nachdem ich bei der Großen nicht mehr einfach so etwas nähen kann, sondern mir erst ihre "Freigabe" für den Stoff und Applis hole...