Dienstag, 10. Januar 2017

Jeansupcycling: Schatzsucherbeutel

Meine Grosse hat sich an ihrem Geburtstag im November eine Schatzsuche gewünscht.
Auf der Suche nach einer Möglichkeit, wie die Kinder auf der Schatzsuche ihre Schaufel und später auch den Schatz transportieren können, bin ich über einen Haufen ausrangierter Jeans gestolpert. Diese Jeans hatten einfach keinen Platz mehr in meiner Recycle Kiste und gingen mir eigentlich nur im Weg um. Und dann ist diese Idee mit den Beuteln entstanden!
Der Clou ist, dass man nicht mal einen Tunnelzug nähen muss, denn der ist ja am Ende des Hosenbeines schon vorhanden :-) #ichfuchs
Kordel vom Discounter und an die Enden noch Webband und schon sind sie fertig:-)

Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert!

Wünsche euch eine schöne kreative Woche!
LG Caro



Kommentare:

  1. Hahaha, du Fuchs du......sehr genial gemacht! Tolle Idee....ich habe auch noch ein paar Jeans hier....könnte sein, dass ich das nachmache! ;-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Hannibal *grins*

    Die Idee ist großartig und ich werde sie mir für Juniors Geburtstag merken.

    Gruß
    Llewella

    AntwortenLöschen

Kanga und Ikat Storm ein super Team

Und weiter geht es mit einem RUMS für mich. Ich liebe diesen Kanga! Während ich das hier gerade schreibe habe ich ihn auch an :-) ...