Dienstag, 12. Mai 2015

Bärlauchkäse

Bevor ich Mama geworden bin, habe ich mich ab und an am Käsen versucht. Die einfachste und schnellste Variante ist Mozzarella bzw. Feta ähnlicher Käse.
Mein Mann hatte im April Elternzeit. Wir waren viel in unserem Domizil in den Bergen und ich hatte endlich mal wieder Zeit und vor allem Lust Käse zu machen!
Als Gefäße eignen sich hervorragend große Joghurtbecher. 
Nach dem sich die Molke getrennt hat, kommt die Masse in ein Sieb. Ich verwende hier noch zusätzlich ein ausgekochtes Moskitonetz
Fleissig rühren 
und klein geschnittenen Bärlauch einrühren
Einen Teil fülle ich in die Joghurtbecher
der Rest wird im Netz aufgehängt
Der Käse im Netz ist einem Mozzarella sehr ähnlich! Die Anderen beschwere ich noch mit Wasser gefüllten Bechern. Dadurch werden sie kompakter.
Meistens sind sie hier bei uns sehr schnell verputzt :-)

Wünsche euch eine schöne kreative Woche!
LG Caro





Kommentare:

  1. Das ist ja genial.. Was du alles machst!

    Liebs Grüssli

    AntwortenLöschen
  2. Ich wäre an dem Rezept sehr interessiert, weil ich Käse und Bärlauch liebe! Würdest Du es mir mailen? Sonnige Grüße aus Waldtrudering :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm, hörst Du's tropfen?
    Das ist das Wasser in meinem Mund :)

    LG Mona

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Caro
    Ja, Käse machen ist so simpel und lecker. Wir lieben es auch :)
    Ganz liebs Grüessli
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Oooaaah! An der Lust läge es bei mir nicht... aber am fehlenden gscheiten Rohprodukt. Ma, schaut das gut aus!

    AntwortenLöschen

Negativ Applikation und große Coverliebe

Heute zeige ich gleich zwei neue Leidenschaften: Covern und Negativ-Applikationen Ich habe seit meinem Geburtstag eine Cover und muss...