Sonntag, 18. Mai 2014

Janker Simmerl von mondbresal

So jetzt habe ich schon wieder was "männliches" für euch!
Nach dem Hemd Niggl kommt jetzt der Janker Simmerl!
Er ist sehr vielseitig zu nähen. z.B. mit Kapuze, gefüttert, umgefüttert, verschiedene Taschen und auch zwei verschiedene Längen.
Mein Mann und auch mein Bruder wollten ganz klassische Janker.
Die graue Variante für meinen Mann (Gr.M) ist aus einem etwas dünnerem Wollwalk und mit einem khakifarbenen Jersey-Schrägband eingefasst. (beides von alles für selbermacher)
Da aber leider 3m nicht gereicht haben, musste ich für Taschen und Ärmel noch selber eins herstellen. Zum Glück hatte ich ein "fast" passendes Jerseystück!
Für meinen kleinen Bruder (über 1,90) habe ich bei Gr. M die Ärmel und auch den Saum um 3cm verlängert.
Sein Janker ist mit einem dünnen Baumwollstoff gefüttert.
Und mit einem selbst gemachten schwarzem Baumwolle Schrägband (vom Möbelschweden)
Den petrolfarbenen Wollwalk bekommt ihr bei aladina. Er ist etwas dicker als der graue.
Ich habe ein bisschen gebastelt und noch eine freestyle Tasche und Schlaufe ins Futter eingearbeitet. Mit Kam Snap, damit auch nichts verloren geht auf der Wiesn ;-)

Den Schnitt bekommt ihr bei mondbresal und ich sage euch gleich, Vorsicht er macht süchtig!

LG Caro

P.S. die beiden Jacken sind übrigens nicht erst jetzt, sondern noch in den beiden letzten SSW entstanden ;-)


Kommentare:

  1. Sehr toll geworden! Fleissig bist du gewesen.....kommst du momentan eigentlich noch richtig zum Nähen?
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Schaun beide richtig, richtig toll aus! Hab mir das e-Book gleich mal geordert...
    Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen

Neue Kuscheljacke mit eigenem Design

Nachdem ich bei der Großen nicht mehr einfach so etwas nähen kann, sondern mir erst ihre "Freigabe" für den Stoff und Applis hole...