Freitag, 31. Mai 2013

Freutag

Wenn das Wetter nicht will, dann muss man sich eben über andere Dinge freuen!
So wie den heutigen Familienbesuch :-)

Sehr schön finde ich auch diesen Spruch vom lieben Herrn Valentin:
"Ich freue mich wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue regnet es auch..."

Und wer noch nicht weiss, was der Freutag ist, der schaut am besten mal hier vorbei!
Eine wirklich schöne Idee liebe Martina :-)

Ein schönes WE wünsche ich euch!
LG Caro

Donnerstag, 30. Mai 2013

RUMS die Zwölfte: Minutenmützchen und ein kleines Vögelchen

 So jetzt mach doch auch noch schnell beim heutigen RUMS mit :-)
Denn dieses Vögelchen ist am Wochenende beim Spiel der Spiele entstanden und wird hoffentlich bald meine nächste Tasche verzieren.
Es ist wieder nach dem Häkelfrühling vom kunterbunten Kleeblatt wie diese hier.
 Die Fotos sind vom sonnigen Dienstag....

Und dann sind heute beim Mittagsschläfchen noch zwei klimperklein Minutenmützchen entstanden.
Einmal als Sternenwendemützchen mit Bündchen
aus Sternenjersey vom Stoffmarkt.
Und dann noch eine einlagige Mütze zum Umschlagen.
 Perfekt um sie unter den Fahrradhelm anzuziehen!
 Der Ringeljersey ist mal wieder eine Stoffrestspende von Carmen :-)
 Und da die Mützen für das Muckelinchen sind, wandert der Beitrag auch gleich noch hier hin :-)

LG Caro


Dienstag, 28. Mai 2013

Creadienstag die 23te:Eine Kapuzenjacke in Action

Als diesjährige Sommerjacke (wenn er denn kommt...) musste wieder der bewährte Schnitt "Panda" aus der Ottobre 03/2012 herhalten!
Die geliebte Hundejacke vom letzten Jahr ist leider inzwischen zu kurz.
Und so habe ich fröhlich den wunderschönen Bambi-Sweat angeschnitten, den ich beim Frühjahrs-Nähtreff mit Nette gegen Jeans getauscht hatte.
Und dann hat es natürlich nicht mehr für die Kapuze gereicht....
Und so ist diese Kreation entstanden.
Erst war ich mir wirklich sehr unsicher ob das zusammen passt, aber jetzt gefällt mir die Kombi richtig gut!
Der Ringel-Interlock ist aus dem Rest dieser Shelly, die ich wirklich oft und gerne trage!
 Die Kapuze ist riesig, aber sieht einfach nur niedlich aus :-)
Und so tigert jetzt unser Muckelinchen immer mit ihrer Bambi-Ringel-Jacke durch die Gegend
:-)
Weitere kreative Beiträge findet ihr hier
Und als Beitrag zu meitlisache werde ich es auch gleich noch hinzufügen.
LG Caro

Sonntag, 26. Mai 2013

Spargel im Römertopf

Wir haben heute mal den Spargel etwas anders gegessen und ich fand das sooo lecker, dass ich es unbedingt mit euch teilen muss!

Spargel im Römertopf

Ihr braucht für ein Kilo Spargel
1 EL Zucker
1 EL Salz
Frühlingszwiebel
3 Scheiben einer Bio-Zitrone
1-2 El Butter

Den Spargel schälen, die Enden abschneiden und in den gwässerten Römertopf legen
 darauf den Zucker und das Salz sowie ein EL der Butter, die Zitronenscheiben und den helleren Teil der Frühlingszwiebel verteilen.
 Dann schiebt ihr das Ganze bei 180 Grad Umluft in den kalten Ofen.
Die Garzeit beträgt 45-60 Minuten.
Mein Spargel war eher dicker und nach 60 Minuten sah es so aus:
 Ich habe dann doch lieber nochmal umgeschichtet (er war aber schon weich!) 
Einen EL geschmolzene Butter drüber und das Ganze weitere 5 Minuten in den Ofen.
Aber vielleicht wäre sogar noch besser nach ca. einer halben Stunde umzuschichten!
Vor dem servieren noch den Rest der Frühlingszwiebeln drüber und mit Pellkartoffeln geniessen!
Guten Appetitt :-)

LG Caro

Dienstag, 21. Mai 2013

Creadienstag die 22te: Ein Schnabelina-Kleidchen in Action

Endlich habe ich auch den tollen neuen Schnitt von Schnabelina ausprobieren können!

Ich konnte ihr das Kleid nach der Anprobe einfach nicht mehr ausziehen. 
Einfach zum fressen süß!
Ein absolut toller Schnitt und deshalb muss er auch einfach zum heutigen Creadienstag.
Wiedermal total in Action.
War gar nicht so einfach ein scharfes Bild zu erwischen...
Den Stoff und das Bündchen habe ich vom Stoffmarkt.
Das sind glaube ich die Dala-Pferde (?!)
Das Kapuzenkleidchen in der Version ohne Ärmel und Kapuze und in Ballonform.
Inzwischen schon Größe 92...
Für ein Drehkleid ist das Muckelinchen auch noch ein bisschen zu klein, wobei sie es gerade entdeckt wie witzig es ist sich zu drehen und dann durch den Drehwurm hinzuplumpsen ;-)
Und da es ein Mädchen-Ding ist, wandert dieser Beitrag auch gleich noch hier hin!

Wünsche euch eine kreative Woche!

LG Caro

Donnerstag, 16. Mai 2013

RUMS die Elfte: Eine Hülle für Emil

 Die liebe Renate von mondbresal hat Anfang des Jahres so tolle Flaschenhüllen für die Flasche Emil gezeigt.
Seitdem schleiche ich immer wieder im Internet um diese Flaschen herum. Und jetzt endlich habe ich zugeschlagen, aber natürlich mit dem Ziel die Hülle selber zu nähen!
Und so habe ich ein bisschen bei Renate gespickt, wie sie es ungefähr macht, gemessen und einfach losgelegt.
Und zum Glück: die Styroporbecher passen rein ;-)

Die tollen Lunchboxen dazu werde ich, spätestens wenn das Muckelinchen in den Kindergarten kommt, auch noch ausprobieren ;-)


 Und da die größere Flasche nur für mich ist, ist das auch gleich mein heutiger Beitrag zu RUMS :-)
LG Caro





Dienstag, 14. Mai 2013

Creadienstag die 21te: Tintenklecksshirt oder auch Rorschach-Shirt DIY

Heute möchte ich mit euch eine ganz tolle Idee teilen!
Ich habe es vor einiger Zeit auf youtube auf dem DIY-Kanal der Threadbangers gesehen und dann beim "nachmachen" gleich für euch mitdokumentiert :-)

Tintenklecksbilder kennt ja irgendwie jeder von uns, aber dass man mit einer etwas feineren Technik  auch Shirts toll aufpimpen kann, zeige ich euch jetzt in ein paar Schritten:

Ihr braucht: 
Stoffmalfarbe, Sushistäbchen (es gehen natürlich auch Pinsel), ein weißes T-Shirt, einen Karton in der breite des Shirts und einen Föhn.
Den Karton in der Mitte längs anritzen, damit ihr ihn leichter klappen könnt.
Und dann geht es auch schon los.
Auf der einen Seite des Shirts fröhlich rumklecksen und dann vorsichtig zusammen klappen.

Achtung manchmal ist das Shirt ein bisschen störrisch und schlägt falten, aber wenn ihr es nach unten spannt klappt es ganz gut und ganz akkurat muss man eh nicht arbeiten ;-)

 Wichtig!
Nach jedem Klappen unbedingt trocken föhnen!

Und dann lasst ihr einfach eurer Kreativität freien lauf:
Denkt zum Beispiel an die Person, für die es ist,
dass hat auch immer ein bisschen Einfluss (finde ich zumindest)
oben ist vorher und unten nachher
Ich bin irgendwann auch mal mit der Mitte verrutscht... zum Glück überhaupt nicht schlimm!


Und fertig ist das Männer-Shirt
Bei meinen Experimenten habe ich auch noch zwei Oberteile von mir verschönert.
Durch anklicken der Bilder werden die Collagen noch ein bisschen größer.
Und hier noch die Entstehung des Oberteils auf dem allerersten Bild.

So ich hoffe ich konnte ein paar von euch kreativ inspirieren! Mir hat es total Spass gemacht und würde mich freuen wenn ich bei euch auch bald Tintenklecks-Oberteile sehe!!
:-)
LG Caro

Samstag, 11. Mai 2013

Schnullerband fürs Muckelinchen

Wirklich oft braucht sie ihn ja zum Glück nicht. 
Eigentlich nur zum einschlafen im Bett oder auch im Kinderwagen.
Bisher hatten wir einfach ein Band vom Lieblingsdrogeriemarkt, aber nachdem die Schnalle abgebrochen war, hatte ich endlich mal einen Grund ein Schnullerband auszuprobieren :-)
Dieses tolle Webband war in meinem farbenmix Adventskalender vom letzten Jahr.
Man könnte meinen es hätte auf seine Bestimmung gewartet :-)
Der Patchworkstoff ist ein Rest von der Kosmetiktasche Susie
Die Schnalle ist von alles für selbermacher und der Ring für den Schnuller einfach von der drogeriemarkt Variante recycelt.

Und da es für mein Muckelinchen ist, wandert es auch gleich als Beitrag hier hin.

Ich wünsche euch ein schönes verregnetes Rest-WE!
LG Caro


Dienstag, 7. Mai 2013

Creadienstag die Zwanzigste: Geschenke-Täschchen


Meine Mama hatte gestern einen Jubiläums-Geburtstag und natürlich hat sie etwas genähtes von mir bekommen :-)

Aus ihren Afrika-Reisen bringt sie immer sehr schöne Stoffe mit und daraus ist zum einen
ein Stiftemäppchen nach pattydoo entstanden.
Ich weiss leider nicht genau was es für Stoff ist, aber er fühlt sich ein bisschen wie Leinen an
 und hat auch noch eine tolle gemusterte Webstruktur.
Mein neuer Stempel musste natürlich auch drauf ;-)

Das zweite Geschenk ist ein Kosmetiktäschchen mit Bügelfalten nach eigenem Schnitt.
  Inspiriert vom pattydoo Kosmetiktäschchen Susie.
(hier meine Umsetzung nach Originalanleitung)
Auch dieser Stoff hat wieder eine tolle Webstruktur mit Sternen.
Das Motiv hab ich gleich mit aufgenommen und meine Nähmaschine durfte mal wieder zeigen was sie kann.
Die Sternborte ist nicht perfekt aber wer braucht schon Perfektion ;-)

So und jetzt geh ich mal den Mittagsschlaf vom Muckelinchen nutzen und lasse mich vom creadienstag  inspirieren!

Stoffe aus Afrika
Reissverschlüsse Geschenke meiner Mama
Webband von der Auerdult

LG Caro