Montag, 11. November 2013

Kochschürzen SewAlong ... es geht los...

Ach du Schreck, jetzt mache ich doch tatsächlich mal bei einem SewAlong mit und dann hätte ich fast den Startschuss verpasst...
Die liebe Martina von den Kuddelmuddels hat sich ein Kochschürzen SewAlong ausgedacht!

Nun gehts aber wirklich los:
Welchen Schnitt nehme ich für meine Schürze? Gekauft oder selber gemacht? 
Verspielt oder praktisch? 
Habe ich Stoffe vorrätig oder muß ich noch shoppen gehen?

Ich möchte eine Schürze für Muckelinchen nähen.
Sie hat schon sehr bald Geburtstag und als Geschenk wird es eine Puppenküche geben.
Als Schnitt werde ich mal was Eigenes probieren.
Als Basis habe ich ihre aktuelle Bodygröße genommen und dann mal losgemalt.
Bin gespannt obs was wird ;-)
Es soll eine Wendeschürze werden. Auf der einen Seite Grün und die andere lila/rosa.

Mal schauen was die Anderen so vorhaben :-) 

Lg Caro

Kommentare:

  1. Puppenküche mit Schürze, da wird sich Muckelinchen freuen.

    AntwortenLöschen
  2. Na dass passt ja perfekt. Und du hast das ja perfekt geplant. Ich bin gespannt auf die fertige Schürze!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Idee - ich liebe Überraschungen. Viel Spaß beim Nähen der Puppenküchenschürze. Tolle Stoffkombi.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Du bist ja bestens vorbereitet und dann auch noch mit Maßschnitt, toll!!! Die Stoffe sehen klasse aus, ich bin gespannt und freue mich schon auf die schöne Wendeschürze!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Rainbow Unicorn, Morning Dew und fünf Jahre carohonk

Diese Woche ist Hausmesse bei Swafing. Das bedeutet ihr werdet hier auf meinem Blog die nächsten Tage wieder viel Genähtes sehen.  Die He...